Die Quadriennale Düsseldorf ist ein alle vier Jahre stattfindendes Fest der Bildenden Kunst, an dem sich die führenden Düsseldorfer Kunstmuseen, Ausstellungshäuser und die Kunstakademie sowie zahlreiche Partnerinstitutionen beteiligen. Charakteristikum der Quadriennale Düsseldorf ist ein zentrales Leitthema, auf das sich alle teilnehmenden Institutionen entsprechend ihrer programmatischen Ausrichtung mit einzigartigen Werkschauen, Ausstellungen und einem umfangreichen Begleitprogramm beziehen. So entsteht im Rhythmus von vier Jahren ein unverwechselbares Angebot für Kunstliebhaber und Kunstschaffende aus aller Welt.

Die Quadriennale Düsseldorf 2014 findet vom 5. April bis 10. August 2014 unter dem Motto Über das Morgen hinaus statt.

Kategorien:
Quadriennale Redaktion
KONSUM MANDALA VON UND FÜR DÜSSELDORF von Stephanie Senge. Foto: Katja Illner
KONSUM MANDALA VON UND FÜR DÜSSELDORF von Stephanie Senge. Foto: Katja Illner

Performance Über das Morgen hinaus

Beitrag vom 22. Juli 2014, Autor: Quadriennale Düsseldorf 2014 Redaktion, Tags: #Performance 

Mit vollem Körpereinsatz, musikalischen Aktionen, Kunst-Destillaten und Lecture-Performance schaffte die Quadriennale-Performancenacht am 19. Juli 2014 ein Programm für performative Aktionen bis in die späten Stunden. Weiterlesen …

Hinterlasse einen Kommentar
Gewinnspiel
Grafik: GfG / Gruppe für Gestaltung, Bremen
Grafik: GfG / Gruppe für Gestaltung, Bremen

Und die Gewinner sind...

Beitrag vom 21. Juli 2014, Autor: Quadriennale Düsseldorf 2014 Redaktion, Tags: #FotoContest #InterConti 

Die zehn Gewinner des Foto-Contest stehen fest! Wir bedanken uns bei allen, die ihre kreativen lila Fotos eingereicht haben, und bei denen, die beim Voting für ihre Lieblings-Motive abgestimmt haben. Aus 37 lila Stadtansichten und Entdeckungen von DJ-Set bis Graffiti wurden im Facebook-Publikums-Voting die Gewinner gekürt. Weiterlesen …

Hinterlasse einen Kommentar
Ausstellungen/Leitbegriffe
Installationsansicht der Ausstellung, links Thomas Demand, Grotte, C-Print, 198 x 440 cm 2006, rechts Max Ernst: Les Peupliers, 1939, Sammlung Caspar H. Schübbe, Schweiz © VG Bild-Kunst, Bonn,  Max Ernst: Le fascinant cyprès, 1939, Foto: © Achim Kukulies © Kunstsammlung NRW
Installationsansicht der Ausstellung, links Thomas Demand, Grotte, C-Print, 198 x 440 cm 2006, rechts Max Ernst: Les Peupliers, 1939, Sammlung Caspar H. Schübbe, Schweiz © VG Bild-Kunst, Bonn, Max Ernst: Le fascinant cyprès, 1939, Foto: © Achim Kukulies © Kunstsammlung NRW

Unter der Erde: Fiktion oder Realität?

Beitrag vom 18. Juli 2014, Autor: Quadriennale Düsseldorf 2014 Redaktion, Tags: #Erde #K21 #UnterderErde 

Das Foto einer Tropfsteinhöhle – nein, ein Foto einer nachgebauten Tropfsteinhöhle! Was in der Natur in Millionen Jahren entsteht, hat Thomas Demand mit Assistenten in zwei Jahren nachgebaut. Mit über 30 Tonnen Papier und 900.000 einzelnen Passformen wurde in kleinster Akribie jeder Stalaktit und Stalagmit Schicht um Schicht zusammengesetzt und anschließend fotografiert. Weiterlesen …

Hinterlasse einen Kommentar
Allgemein
Konsum-Mandala (Barcelona). ©Stephanie Senge
Konsum-Mandala (Barcelona). ©Stephanie Senge

Vergängliche Kunst zur Performancenacht - Das Konsummandala von Stephanie Senge

Beitrag vom 17. Juli 2014, Autor: Quadriennale Düsseldorf 2014 Redaktion, Tags: #Konsum #Mandala #Performance #QD2014 #Senge 

Ab 16 Uhr laden wir Sie zum Mitmachen in den Ehrenhof ein! Groß und Klein können in der partizipativen Performance von Stephanie Senge zusammen mit der Künstlerin ein Mandala aus Lebensmitteln und anderen Konsumgütern zulegen. Mandalas sind architektonische Grundrisse von Tempeln, in deren Mitte eine bestimmte Gottheit ihren Sitz hat. Diese Gottheiten werden von der Künstlerin durch Konsumprodukte, die sie in Düsseldorf kauft, ersetzt. Im schönen Muster finden Lebensmittel, Gebrauchsgüter und alltägliche Produkte, sortiert nach Farben und Formen, zusammen. Weiterlesen …

Hinterlasse einen Kommentar
Expeditionen

Achte EXPEDITION des Q20-Teams

Beitrag vom 16. Juli 2014, Autor: Quadriennale Düsseldorf 2014 Redaktion, Tags: #EXPEDITION #imai #Q20Team #QD2014 

Mit den Werken von Jill Scott und Agnes Meyer-Brandis im Blick, die sich mit wissenschaftlicher und technologischer Forschung auseinandersetzen, entwickelte das Q20-Team ein bunt-codiertes Aufzeichnungssystem. So warf das Team nach dem Besuch der Ausstellung des imai – inter media art institute Licht auf die Passanten, die den Ehrenhof passierten. In einem ersten Forschungs-Schritt filmte das Team die vorbeigehenden Besucher und übersetzte die Zusammensetzung der Passanten im nächsten Schritt in selbst entworfene Zeichen. Männer kennzeichneten sie mit Strichen, Frauen mit Quadraten. Zusehen ist eine bunte Timeline aus Tape Art.

Ein Projekt von Nils Kemmerling und Axel Naß
Film: Nils Kemmerling, Axel Naß, Q20-Team Weiterlesen …

Hinterlasse einen Kommentar
Gewinnspiel
Lila Flitzer. Foto: Katja Illner
Lila Flitzer. Foto: Katja Illner

Das Voting startet! QD2014-Fotowettbewerb

Beitrag vom 13. Juli 2014, Autor: Quadriennale Düsseldorf 2014 Redaktion, Tags: #Foto #InterConti #Lila #QD2014 

Ich sehe was, was du nicht siehst – und das ist lila…
Der Facebook- Fotowettbewerb der Quadriennale Düsseldorf 2014 geht in die zweite Runde: Morgen, 14. Juli 2014, startet das Publikumsvoting. Bis zum 20. Juli 2014 entscheiden die Klicks über die 10 besten Motive. Hauptgewinn ist eine Übernachtung „Über das Morgen hinaus“ mit Frühstück für 2 Personen in dem 5-Sterne-Hotel InterContinental Düsseldorf direkt an der Königsallee. Es locken weitere Gewinne zum Besuch der Kunst- und Kulturstadt Düsseldorf. Weiterlesen …

Hinterlasse einen Kommentar
Ausstellungen/Leitbegriffe

Ein lebendes Kunstwerk im Museum Kunstpalast

Beitrag vom 11. Juli 2014, Autor: Quadriennale Düsseldorf 2014 Redaktion, Tags: #Alchemie #MKP #QD2014 #Verwandlung 

In der Ausstellung Kunst und Alchemie ist ein einmaliges Kunstwerk zu bewundern. Einmalig, da es lebendig ist. Es wächst und verwandelt sich Tag für Tag. Es muss gefüttert werden und wechselt je nach „Mahlzeit“ seine Farbe. Es besteht aus vielen kleinen Besonderheiten, die alle aus der geheimnisvollen Welt der Alchemie stammen oder auf diese verweisen. Weiterlesen …

Hinterlasse einen Kommentar
Expeditionen

Vierte Expedition des Q40-Teams

Beitrag vom 10. Juli 2014, Autor: Quadriennale Düsseldorf 2014 Redaktion, Tags: #EXPEDITION #KunstvereinDüsseldorf #Neugier #Q40 Team #QD2014 

Das Q40-Team besuchte die Ausstellung Zum Beispiel „Les Immatériaux“ im Düsseldorfer Kunstverein. Die Ausstellung stellt sich der Frage, wie kann man eine Ausstellung ausstellen? Zunächst einmal indem man deren Dokumentation zeigt und zum Anderen gegenwärtige Exponate ausstellt, die aus heutiger Sicht die damalige Schau bereichert hätten. Weiterlesen …

Hinterlasse einen Kommentar
Allgemein
Notebook Seriess, Colette Sadler & Philine Rinnert. Foto:  Philine Rinnert  Konsum-Mandala, Stephanie Senge
Notebook Seriess, Colette Sadler & Philine Rinnert. Foto: Philine Rinnert Konsum-Mandala, Stephanie Senge

Die lange Quadriennale Performancenacht - Kunst mit allen Sinnen genießen

Beitrag vom 9. Juli 2014, Autor: Quadriennale Düsseldorf 2014 Redaktion, Tags: #Performance #QD2014 

Am 19. Juli 2014, ab 16 Uhr laden wir Sie ein, Kunst mit allen Sinnen zu genießen. Hören Sie Straßenmusik rund um das KAI 10, sehen Sie Tanz und expressive Bewegung in der Ausstellung im KIT oder riechen und schmecken Sie im Museum Kunstpalast die Essenz aus der Kunst von Beuys und Yves Klein oder kosten Sie lieber das Destillat aus „Himmel un Ääd“.

Höhepunkt des Performanceabends ist das „Konsum-Mandala von und für Düsseldorf“ von Stephanie Senge. Weiterlesen …

Hinterlasse einen Kommentar
Expeditionen

Siebte EXPEDITION des Q60-Teams

Beitrag vom 4. Juli 2014, Autor: Quadriennale Düsseldorf 2014 Redaktion, Tags: #Expeditionen #Himmel #K20 #Q60 #QD2014 

Die Ausstellung Kandinsky, Malewitsch, Mondrian – Der weiße Abgrund Unendlichkeit ist fast vorbei und schon macht sich das erste Kunstwerk, dem Anschein nach ein Mondrian, aus dem Staub. Weiße, rote, gelbe und blaue Quadrate bahnen sich den Weg aus dem Museum und bewegen sich unter freiem Himmel über den Grabbeplatz. Aber wer hat die Formen auf den Weg geschickt? Weiterlesen …

Hinterlasse einen Kommentar